gruene.at
Navigation:
Mitarbeiter

Thomas Steigberger

Gemeinderat
„Bevor Du mit dem Kopf durch die Wand rennst, überlege genau, was Dich im Nebenzimmer erwarten könnte!“
Thomas Steigberger

Interview:

Seit wann lebst Du in Breitenfurt?

Aufgewachsen bin ich in Wien, allerdings haben schon meine Großeltern 1947 ein Grundstück in Breitenfurt-Ost erworben. Somit habe ich schon in meiner Kindheit viel Zeit hier verbracht. Seit 2000 lebe ich fix in Breitenfurt und habe noch keine Sekunde bereut.

Seit wann engagierst Du dich bei den Grünen Breitenfurt?

Seit 2004.

Welche Beweggründe haben Dich zu den Grünen Breitenfurt gebracht?

Damals wurde der „Rote Stadl“, ein einstmals sehr prominentes Wirtshaus, in Breitenfurt abgerissen, das hat mir als historisch interessiertem Menschen sehr weh getan. Ich habe bei allen Parteien angefragt, wie sie dazu stehen. Die Grünen Breitenfurt haben mich damals zu einem Treffen eingeladen und dabei ist mir schon klar geworden, dass uns nicht nur die historischen Themen verbinden.

Welche Themen liegen Dir in Breitenfurt besonders am Herzen?

Als begeisterter Radfahrer möchte ich vor allem im Bereich der Radinfrastruktur zu Verbesserungen beitragen. Ganz allgemein beschäftigt mich die Verkehrsproblematik von Breitenfurt, ich versuche selbst soweit als möglich Autofahrten zu vermeiden. Dazu organisiere ich gerne Radtouren und helfe ebenso gerne bei anderen Veranstaltungen mit. Die Grünen Breitenfurt sind in dieser Richtung sehr aktiv, sei es nun bei unseren Wanderkinovorführungen, Themenkinos, Kräuterwanderungen, Ausstellungen, Pflanzen- und Radbörsen usw.

Möchtest Du die BreitenfurterInnen vor etwas warnen?

Ja, ich möchte die BreitenfurterInnen davor warnen, Wachstum prinzipiell nur positiv zu sehen! Breitenfurt ist in den letzten Jahren enorm gewachsen, vom Verkehr her empfinde ich es schon gar nicht mehr als ländliche Gemeinde. Natürlich ist es wichtig, unserem Nachwuchs Lebensmöglichkeiten in Breitenfurt zu bieten, aber diese Möglichkeiten gibt es auch ohne große Bauvorhaben.

Wie sieht Dein privates Umfeld Dein politisches Engagement?

Sicher oft mit Skepsis, aber ich glaube, dass es auch sehr viel Idealismus dahinter erkennt.

Wie siehst Du Breitenfurt in 10 Jahren?

Breitenfurt hat eine hohe Lebensqualität, ist EMAS-zertifiziert und liegt inmitten des Biosphärenparks. All das hängt allerdings am seidenen Faden, wenn wir weiterhin Wirtschafts- und vor allem Bevölkerungswachstum durch erweiterten Zuzug anstreben! Breitenfurt soll seine Lebensqualität nicht nur erhalten, sondern auch steigern. Dazu gehört, dass unsere problematische Verkehrssituation durch alternative und attraktive Mittel gelöst werden kann und umfangreichen Bauvorhaben ein Riegel vorgeschoben wird. Für mich steht nicht die Entwicklung im Vordergrund, sondern die Erhaltung und Verbesserung der derzeitigen Lebensqualität.

Kurzbiographie:

  • geboren am 06.09.1965 in Wien
  • zwei Kinder, geboren 1999 und 2004
  • 1983: Matura in Wien/BRG 4
  • 2000: staatl. gepr. Tauchlehrer, seit 2008 CMAS-Moniteur **
  • seit 2001 Gemeindebediensteter in Perchtoldsdorf
  • seit 2015 Gemeinderat in Breitenfurt
  • nebenbei Tauchlehrer mit Schwerpunkt Apnoe, siehe ​www.divepage.at und ​www.divestyle.at

Kontakt:

A-2384 Breitenfurt, Franz-Schubert-Straße 44

​thomas.steigberger@gruene.at